dresden 05.12.2010

am sonntag haben wir dann erstma n ruhigen gemacht.
gegen 2 starteten wir dann richtung deutsches hygiene museum.
nachdem wir noch 2 mal zurück zur wohnung fahren mussten (weil wir was vergessen hatten) waren wir dann gegen um 3 dort 😀
und mussten erstmal was essen!

ja was stellt man sich unter „deutsches hygiene museum“ vor?
um ehrlich zu sein, bin ich mir nicht sicher.
beinhaltet es das banale thema der körperhygiene? wie man sich wäscht?

es war iwie völlig anders.
es fing alles mit der vermarktung des mundwassers Odol durch Karl August Lingner 1892.
in verschiedenen abteilungen wird der mensch mit/und/ohne haut und haar dargestellt und von allen seiten durchleuchtet.

im bereich leben und sterben verfolgt man die reise von der ersten zelle bishin zum tod. unter anderem mit verschiedenen exponaten, technischen gerätschaften zum anfassen und ausprobieren und visuellen darstellungen zum besseren nachvollziehen.
behandelt werden auch krankheiten verschiedenster art.
ein sehr interessantes museum, für groß und klein, zum staunen lernen und ausprobieren.

hier ein paar eindrücke.
ich merk grad, so viele bilder sinds davon gar nicht geworden 😀 entschuldigung.

anschließend waren wir in dresden unterwegs und haben ein paar monumente geknippst 😉
leider war das wetter da schon ein wenig schlecht. es war diesig und es hat geschneit.

Advertisements

8 Kommentare (+deinen hinzufügen?)

  1. André
    Dez 09, 2010 @ 01:01:03

    Für alle Frauen, im Bereich Sexualität gibt es einen Abgus von Jimmy Hendrix seinem Lümmel 😀

    Antwort

  2. farbigeaussichten
    Dez 09, 2010 @ 15:54:26

    ich weiß nicht mehr so genau. da war nochn gaaaanz kleiner. aer der gehörte nicht jimmy hendrix.
    aber ich glaub, die anderen waren auch nich sonderlich lohnenswert 😉

    Antwort

  3. André
    Dez 09, 2010 @ 18:37:17

    also sagen wir ma so, die waren alle im „normalzustand“ 😉 un da hatte Jimmy den größten

    Antwort

  4. bamina
    Dez 10, 2010 @ 21:31:47

    naja, wir wissen ja alle das die größe nichts aussagt, wa?! 😉

    Antwort

  5. farbigeaussichten
    Dez 12, 2010 @ 11:19:49

    danke, danke 😉

    Antwort

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: