mein mittwoch.

dienstag noch völlig gesund, stand ich am mittwoch früh mit leichten halsschmerzen auf.
nichts böses ahnend ging ich zu apotheke und holte mir grippostad c und muccoangin (die betäuben ganz schrecklich den hals).
am anfang hat das auch ganz gut funktioniert.
ich bin dann noch mit der lieben kristschn zu personalversammlung gegangen, haben uns danach noch einen ganz tollen usb-stick gekauft (dabei ist kristschn ihrer viiiiel schöner)
und sind dann zu mir nach hause.
geplant war eigentlich ein lustiger wii abend mit freunden.
daraus wurde dann nichts. über die absagen war ich dann auch nicht so enttäuscht, das es mir im verlauf des abends immer schlechter ging.
auch das erkältungsbad hat nicht viel genützt.
dafür gabs zwischenzeitlich lecker essen von hallo pizza. eine leckere boston und pizza brötchen mit thunfisch und käse 🙂

dann bekam ich unglaubliches fieber und die liebe kristschn hat mir kalte waden wickel gemacht.
ihr dank dir wirklich vielmals dafür!
ich bin dann heute (nach einer ziemlich schlaflosen nacht) zum arzt gefahren und es ist eine vereiterte angina.
die ärztin: „ich weiß gar nicht, wann ich sowas das letzte mal so gesehen habe“
nunja, dafür ist auch nun endlich mein charmarmband von stylight angekommen 🙂
nach 2 fehlgeschlagenen versuchen 🙂
und es sieht suuuper aus!

Advertisements

8 Kommentare (+deinen hinzufügen?)

  1. bamina
    Feb 03, 2011 @ 14:20:38

    meine arme maus…ich hatte solches mitleid mit dir, das ich selbst auch kaum geschlafen habe!
    ruh dich schön aus…damit wir uns gaaanz bald wiedersehen!
    :-*

    Antwort

  2. Andre
    Feb 03, 2011 @ 15:40:08

    oh mann auch von mir eine gute und schnelle besserung.

    Antwort

  3. farbigeaussichten
    Feb 03, 2011 @ 15:46:12

    also eigentl gehts ja.. :S
    wenn nur diese schmerzen nicht wären und das gefühl eines tennisballs im hals -.-

    Antwort

  4. Andre
    Feb 03, 2011 @ 20:56:08

    heiße milch mit honig, wirkt wunder bei nem dicken hals.

    und lecker isses auch ^^

    Antwort

  5. farbigeaussichten
    Feb 03, 2011 @ 21:01:43

    uh milchprodukte bei eitrigem hals ist ganz und gar nicht gut o.O

    Antwort

  6. Andre
    Feb 03, 2011 @ 23:13:37

    *würg* wie kann ein hals denn vereitern, da haste dir aber auch was eingefangen.

    und milch verträgt sich nicht mit eiter? hm, hatte wohl noch nie nen vereiterten hals, denn mir hat die honigmilch bei halsschmerzen immer geholfen.

    wie auch immer, hoffe es geht dir bald besser

    Antwort

  7. agent5
    Feb 08, 2011 @ 20:34:18

    Schwedenkräuter, präventiv. Immer, täglich zwei Mal. Ich bin seit Dezember 2009 keinen einzigen Tag mehr krank gewesen. Damit unterstützt man auch die Wirtschaft. Naja, ist in deinem Fall egal.

    Antwort

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: