arglistige täuschung.

heißt es bekanntlich, wenn eine falsche erklärung über tatsachen stattgefunden hat. (quelle: wikipedia)
ein kleines beispiel dazu wäre dieser angebotene artikel von einem drittanbieter bei amazon.
ich war auf der suche nach einer vinyl, oder auch einer schallplatte von ascii disko.
google bot mir diverse seiten, unter anderem amazon. da ich bei amazon sehr gern kaufe, begann ich dort meine suche. soweit sogut. die suchfilter konkret auf vinyl eingestellt konnte die suche also beginnen und schnell wurde ich, man mag es ja kaum glauben 😉 , schnell fündig.
mein fund: das oben genannte beispiel. wer einmal einen blick auf diese angebot wirft, wird mir (hoffentlich 😉 ) recht geben.
dort steht: black metal [vinyl single] ascii disko format: vinyl. also handelt es sich doch ganz offensichtlich um eine vinyl. eine schallplatte also.
anhand dieser tatsachen entschloss ich mich (die notwendige willenserklärung um einen kaufvertrag zu schließen) diesen artikel bei diesem drittanbieter zu kaufen. gesagt getan, der versand ging natürlich recht flott und am freitag hielt ich die ersehnte ascii disko vinyl in der hand.
halt. falsch. das war die wunschvorstellung. denn tatsächlich hielt ich eine maxi cd in den händen. ein sammlerstück. haha.
ich dachte ich bin im falschen film..
diesen zustand wollte ich natürlich beseitigen und da versucht man natürlich zuerst den verkäufer zu kontaktieren und das problem zu lösen.
da bekam ich als antwort, dass ich den artikel gern zurücksenden kann, in der rechnung nochmal auf die artikelbeschreibung und maxi cd hingewiesen wurde und er, seiner meinung nach, nicht mehr tun könne.
hallo?! also ich meine ja, dass es mir nicht um die versanskosten oder sonstiges geht. also doch schon, weil wenn ich die (ich betone) maxi cd zurücksende, dann (um auf der sicheren seite zu sein) über versicherten versand, der mich 6,90€kosten würde.
also ganz ehrlich? in diesem moment habe ich mich ziemlich verarscht gefühlt. ich meine himmerhin hat der verkäufer mir eine maxi cd für fast 9€ mit versand untergejubelt, den ich dann auch noch für 6,90€ zurücksenden kann..
den kauf hab ich bei amazon schlecht bewertet und eine kundenrezension abgegeben. da es in meinen augen eine arglistige täuschung ist oder war.
ganz unprofessionel kam vom verkäufer eine e-mail mit dem inhalt: danke für die objektive bewertung! sie sollten erstmal lesen lernen!
ja wunderbar. gern geschehen, aber lesen kann ich schon 😉 und das schon recht lange! und ich kann noch viel mehr.
bei amazon hab ich für diesen fall einen garantieantrag gestellt und die angelegenheit so geschildert. amazon wird darüber entscheiden.
ich bin gespannt. eigentlich will ich doch nur, dass der verkäufer dafür geradesteht. seine artikelbeschreibungen korrekt macht und die kunden nicht so hinters licht führt.

Advertisements

3 Kommentare (+deinen hinzufügen?)

  1. ascii.disko
    Feb 09, 2012 @ 09:00:00

    Schweinebande! Ich hab noch ECHTES Vinyl von der Black Metal Maxi. Erstauflage mit Cover! Nagelneu auf wunsch mit Autogramm und pi pa po! Bei bedarf melden!

    Antwort

  2. farbigeaussichten
    Feb 09, 2012 @ 09:33:25

    bei bedarf melden? was für ne frage =)
    *meld meld meld* 😀

    Antwort

  3. ascii.disko
    Feb 09, 2012 @ 09:51:00

    Antwort

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: