48/13 wochrückblick

 

|Gesehen| den ersten schnee im winter 2013/14 🙂 |Gehört|  |Getan| und wie jede woche: arbeiten! sonst hab ich nebenher nicht viel gemacht, außer: die katze gehütet 😉 pumuckl ist wirklich ein liebes, anhängliches tier. freitag war dann eher ausruhen angesagt.  da es samstag morgen doch recht zeitig richtung brocken-wanderung ging. suuper schön und total lustig. aber auch total anstrengend. mit viel schnee und wind 🙂 anschließend haben wir den geburtstag meines dads nachgefeiert 🙂 und dann war auch schon sonntag! |Gegessen| kulinarisch ging es schon am montag bei uns los 😀 mit: welsfilet, wildreis und rahmwirsing. sonst gabs noch kleine klopse. zum wochenende gabs baguettes mit gebratenem hähnchenfleich als wanderverpflegung 🙂 und die woche haben wir mit einem griechischen lieferservice abgeschlossen. |Gedacht| was der staat nur allein an mir verdient.. was am ende davon übrig bleibt, das ist doch echt ne frechheit. |Gefreut| eindeutig die brocken-wanderung! |Geärgert| zum ende hin war das mit dem fotoprojekt doch ganz schön schwierig. vllt werde ich noch den einen oder anderen foto-beitrag nachreichen. mal sehen. |Gewünscht| |Gekauft| tjaa… glühwein… uund.. achja. zählt ein neues handy auch dazu?! |Geklickt| hier gibts eine fabehafte idee für ein gewürzregal 🙂 sieht doch echt hübsch aus, oder? oder hast du schonmal gewebt? nein? dann schau hier.  und wenn du viele alte jersey-tshirts übrig hast kannst du tolle sachen daraus häkeln.

Advertisements

freitags-füller #191

1. Eine Welt in der individualismus kaum noch wert hat.

2. wenn sich so viele junge verrückte menschen treffen um gemeinschaftlich den brocken zu erwandern, dann kann man einfach nur mitmachen.

 

4. mohrrübensuppe von meiner mama ist auf jedenfall mein Lieblingseintopf

5. Es ist doch egal an welche lieferadresse ich die sachen schicken lasse, solange es meine rechnungsadresse ist .

6.  abwaschen und wäsche waschen: wieder nicht geschafft.

7. Was das Wochenende angeht, heute Abend freue ich mich auf ganz viel nichts tun, nachdem ich mit dem silvio die rockstation für morgen vorbereite , morgen habe ich eine brockenwanderung mit josi und noch ca 45 anderen geplant 😀 anstrengend wirds, danach gehts in die rockstation zum arbeiten und Sonntag möchte ich die dinge schaffen, die ich schon seit langem vor mir her schiebe !

wie gehabt: fett ist meins, normal ist vorgegeben.
zu finden bei scrap-impulse.

schnee. eisig. atemberaubend.

wir haben es in diesem jahr doch tatsächlich noch auf den brocken geschafft!
wofür der urlaub alles gut ist.
wir, das sind christoph und ich 🙂


das wetter sah an diesem morgen gar nicht toll aus. aber wetter.com sagte uns da was anderes.
auf dem weg nach wernigerode riss dann der himmel auf und gab den blick auf die fantastische sonne frei.
mit der harzer schmalspurbahn fuhren wir von wernigerode aus hoch auf den brocken.
schon die fahrt nach oben war einfach sensationell.
für manchen vllt nicht so spektakulär, aber ich war das erste mal dort oben.
im radio hörte ich vorher was von 1,60 m schnee.
aber als ich dort oben war, waren es mindestens gefühlte 2,00 m!!
so viel schnee hab ich wirklich noch nie gesehen. unglaublich.
da die sonne so schön schien, hatte man auch eine unglaubliche sicht. es sah einfach wunderschön aus.
den abstieg haben wir dann zu fuß gemeistert. bis schierke.
mit der letzten bahn fuhren wir wieder nach wernigerode.
viel spasz mit meinen bildern 🙂