:pad: #6 music

20131106-223658.jpg

Advertisements

Bild

23.10.2011 thees uhlmann

wunderbares konzert mit tollen menschen und tollen künstlern erlebt ❤

imaginary cities und thees uhlman & band in magdeburg im moritzhof.

…es kommen bessere zeiten.

ein paar bilder.
eine geschichte.

was ist in der letzten zeit so passiert.
eig nicht so viel. und iwie doch viel.
momentan bin ich im allgemeinen recht unzufrieden. allgemeine unzufriedenheit. ich hoffe das das legt sich bald wieder.
mittlerweile hab ich die 2. woche meine kleine katze. alice.
am 13.4.2011 geboren in regensburg.
echt ne ziemlich süsse maus. aber es ist auch echt anstrengend. ich mein, sie ist sowas von artig, ich glaub das wünscht sich jeder katzenbesitzer. also wenn ich nicht zu hause bin, schläft sie. macht nichts kaputt, wirft nichts runter. wirklich artig.
aber wenn ich dann da bin, dann will sie natürlich bespaszt werden. und das nach möglichkeit die ganze nacht durch.
das geht natürlich nicht.
auf arbeit läufts eig auch ziemlich gut.
bekomme nach und nach neue aufgaben und mein arbeitsalltag gestaltet sich zunehmend angenehmer und sinnvoller.
wäre da nicht der azubi.
ich mein, so richtig will ich mich jetzt nicht beschweren. ich war ja vor nicht allzu langer zeit selber azubi.
aber leute, ich glaub ich bin für sowas einfach nicht geschaffen. ehrlich.
erstens bin ich gar nicht für azubis vorbereitet, das machen eig ganz andere leute die aber grad nicht da sind, zweitens hab ich das gefühl was würden meine kollegen den azubi auch nicht haben wollen.
iwie fühle ich mich momentan von dem azubi völlig eingeschränkt. eingeschränkt an meinem arbeitsplatz. in meiner bewegungsfreiheit.
mag sein, dass es wohl daran liegt, dass ich ständig iwen, od. iwas bespaszen muss. tagsüber den azubi, nachmittags die katze.. und zwischendurch muss ich mich selber noch bespaszen.
mit meiner autosuche bin ich immer noch nicht weiter. mein auto ist kaputt und ich muss ein neues kaufen.
problem: ich möchte am besten ein nagelneues auto und will eig nichts dafür zahlen *gg* wirklich schwer umsetzbar.
aber mal ehrlich. eig gibts nur 2 optionen. entweder kauf ich ein auto für teures geld vom händler – mit garantie. oder ein ziemlich günstiges auto von privat – allerdings ohne garantie.
und eigentlich würde ich mich für die erste variante entscheiden.. wären da nicht die unverschämt hohen preise! unfassbar ist das doch…

aber jetzt mal zu den „schönen seiten“ des lebens.
samstag gehts nun endlich zum rise against konzert nach düsseldorf. das sind wohl mehr als 400 km eine tour für meine begleitung am steuer. ich bin sehr gespannt, wie das so wird.
mittlerweile habe ich auch mein fahrrad bei mir, d.h. ich kann endlich fahrrad fahren 🙂
nun nehme ich mir vor, so oft wie möglich mit dem fahrrad auf arbeit zu fahren, am nachmittag rad zu fahren und so weiter.
ich mag die radtouren oder spaziergänge zb auf den pulverweiden mit der lieben kristschn bei gutem wetter 🙂

lange rede kurzer sinn: ich hoffe es kommen bessere zeiten und das gefühl der allg unzufriedenheit weicht. einem schöneren gefühl 🙂

KW 29-11 wochenrückblick

|Gesehen| 2x die fabelhafte welt der amelie *hehe* 2 dumme ein gedanke, ne?! |Gehört| rise against! xavier naidoo.. schön hat er gesungen 🙂 |Gelesen| ein stück der neuen neon. |Getan| gearbeitet, geschlafen, gebloggt 😉 |Gegessen| diese woche sehr ungesund.. dööner 😀 und mc donalds.. |Getrunken| vita cola pur 🙂 und zum vergleich coca cola, pepsi, coke light 😉 |Gedacht| ich müsste mal wieder ne mail an meine türkei-gemeinschaft schicken 🙂 |Gefreut| über die tollen pakete die mir die post in dieser woche gebracht hat 🙂 und den netten kontakt ausm dax, nich wahr clemi 😉 über die freundliche antwort von der ikea geschäftsleitung und die erstattung der kosten für die gesperrte ec karte 😉 über das bald stattfindende rise against konzert in düsseldorf 🙂 über die analoge spiegelreflex mit dem 80-300mm objektiv von meinem bruder 🙂 |Geärgert| über die relativ schlechte schicht am freitag. wenig umsatz :/ wenig zutun. darüber, dass ich mich nicht für ein vernünftiges auto entscheiden kann 😦 über die batterie preise.. für 2 stück 14€.. |Gewünscht| kickspeed 😉 |Gekauft| catsan willkommenspaket bei amazon, kickspeed, piercingschmuck auf crazy factory 🙂 |Geklickt| sari – auf mondgras.de, facebook.com, crazy factory, amazon, fressnapf |Gestaunt|

..saturday night..

ich hatte es letztens angekündigt.
nun war es am samstag endlich soweit. zu 4. fuhren wir nach quedlinburg zum schwefelgelb konzert ins kulturzentrum reichenstraße!
die erwartungen waren sehr hoch.
zuerst spielte eine band aus leipzig. grafstroem. auf der myspace seite heißt es dazu: „elegant verbinden die begnadeten melodiekünstler zwickelelektro-fun-pop mit treibender quietschästhetik“
und das trifft es ziemlich genau.
ich persönlich fand sie ziemlich gut.
nach ihrem auftritt gab es das erste album der jungs zu kaufen. noch vor dem ersten release!
und was soll ich sagen, ich bekam das erste und die kristschn das zweite album 🙂
natürlich mit persönlicher widmung!
am 01.07.2011 sind sie bei rock im stadtbad nochmals zu sehen.

anschließend beglückte uns schwefelgelb.
die erwartungen waren meinerseits sehr hoch.
und diese wurden übertroffen. wie kristschn schon sagt war die stimmung einfach fantastisch, wir haben ausgiebig getanzt und schwefelgelb live ist einfach nur wahnsinn!
auch für mich gabs ein poster mit persönlicher widmung. neben einer netten unterhaltung mit eddy gabs noch etliche aufkleber obendrauf 😉
also, wo spielt schwefelgelb als nächstes? 😉

wir beaten mehr.


so wird ein, nein, DAS musikevent nächstes wochenende bezeichnet.
im hamburger abendblatt heißt es dazu:
„Wo soll man anfangen, welchen Superlativ ausreizen? „Wir beaten mehr“ kann eigentlich nur die Rap-Mega-Show des Jahres werden, Punkt.
Vor gut 15 000 Menschen werden am Freitag, dem 7. Januar viele der größten Rap-Acts Deutschlands in der O2 World auftreten.“
(und am 8. Januar in Berlin)

xavier naidoo und kool savas laden freunde und kollegen zum event der ganz besonderen art ein.
kein gewöhnliches konzert, kein battle.
neben der performance der bekanntestens songs geht es um die zusammenarbeit auf der bühne.
dabei sein werden:
Jan Delay, Xavier Naidoo, Max Herre, Adel Tawil, Cassandra Steen, Marteria, Söhne Mannheims, Joy Denalane, Kool Savas, Azad, J-Luv, Das Bo und Special Guests.

und wir werden dabei sein 🙂
so kurzfristig gabs die karten für 50€ bei ebay. war ne ganz schöne zitterpartie 😉
aber, die tickets sind gekauft und dann kanns am 8. januar ja losgehen!