:trnd: #1 fragestunde..

melanie alias Melba03, eines der mitglieder von trnd, steht mir als online-supporter zur seite und hat mir natürlich gleich etliche fragen zukommen lassen, auf die ich natürlich eingehen will 🙂
diese fragen beantworte ich in einem separatem eintrag, weil das kompakter ist.

Wird das HTC One S als Massenspeicher am PC erkannt?
ein ganz klares JA. das macht es ziemlich einfach. telefon via usb-kabel mit dem pc verbinden und schon kanns eigentlich losgehen! dafür bilder, musik und/oder videos in die dafür vorgesehenen ordner kopieren.

  

Gibt es beim One S einen Taskmanager?

und auch hier: JA gibt es.
unten rechts seht ihr den ikon des taskmanagers.
hier kann man, ähnlich wie beim pc, anwendungen schließen, die nicht gebraucht werden um damit die akkuleistung zu schonen 😉



Wie ist die Handhabung des One S – kinderleicht/selbsterklärend oder doch eher etwas für Profis?

zur handhabung hatte ich schon hier etwas erläutert.
der umgang mit einem android smartphone ist eigentlich kinderleicht. (wenn man nicht gerade von apple auf android wechselt 😉 )
durch einen assistenten hat man das telefon schnell eingerichtet und synchronisiert. das erste mal in betrieb hat man die wahl, ob man erklärende „sprechblasen“ wünscht, oder weglässt. Dadurch ist das HTC One S eig. ziemlich selbsterklärend 🙂

  

Wie ist die Handhabung im Bezug auf die Größe? Ist es evt. zu groß, liegt es gut in der Hand? Kann man es mit einer Hand bedienen?
auch dazu hatte ich mich schon einem anderen blogeintrag geäußert und einen vergleich mit dem iphone 4 gemacht.
die abmessungen sind im großen und ganzen etwas größer als beim iphone, jedoch ist das One S dünner und leichter. dadurch liegt es genauso gut in der hand wie das iphone.
nachteil: das One S hat 3 touchscreen „tasten“, die auch sehr sensibel reagieren. sprich, man kann das htc am rand anfassen, ohne zb apps zu schließen 😉
beim iphone hat man neben dem home-knopf noch etwas platz, dort kann man das telefon gut anfassen.
das One S kann man auch gut mit einer hand bedienen (wenn man hinsieht). für mich ist es allerdings wie bei jedem smartphone das ich besessen habe angenehmer, das telefon in der einen hand zu halten und es mit der anderen hand zu bedienen 😉 aber das ist ja geschmackssache.

Mehr