von Riga nach Pärnu.

von Riga nach Pärnu. von Lettland nach Estland. entlang einer großen bucht. dem rigaischen meerbusen.
von Riga starteten wir bei allerschlechtestem wetter. es regntete bindfäden und nachdem wir unser gefährt bepackt hatten hieß es rein in die regenkombi und los gehts.
tagesziel war pärnu.
auf dem weg dahin fuhren wir durch den Gauja-Nationalpark und stapften (immer noch bei regen) zur Gutmannshöhle.
gerne hätten wir die verschiedenen nationalparks im baltikum erwandert, jedoch fehlte uns mächtig viel zeit. aber ich komme wieder. irgendwann.
an der Gutmannshöhle erfuhren wir dann von einer Sage. Die Rose von Turaida. eine tragische geschichte.
danach fuhren wir zur Burg Turaida von der aus man eine tolle sicht auf das Gauja-Tal.
von dort aus sind wir weiter richung pärnu gefahren, immer an der rigaischen bucht entlang.
Pärnu ist eine Hafenstadt in Estland und gilt als Seebad an der estnischen Küste.
die suche nach einer unterkunft gestaltete sich etwas schwieriger. durch den status des seebades werden natürlich auch die übernachtungspreise in die höhe getrieben. denn symbolisch übergibt der bürgermeister von tallinn zu beginn der sommersaison die hauptstadtrechte an den bürgermeister von pärnu. aber, was kostet die welt?
in pärnu hat es mir wirklich sehr sehr gut gefallen. am nächsten morgen hat dann auch wieder das wetter super mitgespielt und wir sind noch ein ganzes stück am strand richtung pier gelaufen.
übernachtet haben wir in der Villa Wesset. sehr schönes strandnahes hotel. mit einer sehr gehobenen speisekarte. und first class frühstück. hat sich gelohnt!

..strandfotografie..

das beste kommt zum schluss.
unsere reise ist nun fast vorbei. die letzten tage haben wir an der lüste entlang mit fahren verbracht. da sind nun auch die letzten bilder entstanden.
unsere letzten beiden punkte waren stolpmünde und stettin, bevor es über die uckermark heimwärts ging. das waren allerdings nur kurze aufenthalte.
das wars dann von mir, für euch, über unsere „kleine“ (mit fast 2.300km) rundreise durch polen.

die nächste reise kommt bestimmt!