19/13 wochenrückblick

|Gesehen| 21 jumpstreet, batman begins |Getan| gearbeitet, die zweite hälfte der woche davon ohne kollegen, denn der hat urlaub :/ dann hab ich meine eltern in aschersleben besucht und dort auch männertag gefeiert (der war begleitet von einem kurzen, aber heftigen hagelschauer), freitag haben wir geburtstag einer lieben freundin gefeiert und samstag/sonntag sind wir in elben versackt und haben das dorffest von lochwitz besucht, waffeln und bratwurst gegessen. unser sonntagsprogramm bestand darin, dass wir die garage vom prinzen mal ordentlich auf vordermann gebracht haben und dabei so ein paar schöne küchenutensilien für mich abfielen 🙂 |Gegessen| super leckeres spanferkel, rhabarberkuchen, und leckere hallo-pizza plus pizzabrötchen. |Gedacht| dessertträume sind doch die schönsten träume.. |Gefreut| die ersten fahrradteile sind besorgt/gekauft. nun fehlen noch bautenzüge, laufräder |Geärgert| ich glaube mich zu erinnern, dass ich mich in dieser woche gar nicht so viel geärgert habe.. |Gewünscht| uuuuuuurlaub. |Gekauft| neue griffe für das neue fahrrad 🙂 und ein super hübsches fahrradschloss.. ein neues navi und ne schallplatte für den prinzen.. |Geklickt| bei emil fand ich was tolles! das ganze nennt sich eigenbaukombinat halle. nähere informationen dazu hier. und in diesem zusammenhang gabs dort was schönes zum anschauen 🙂 nämlich Lötkunst! |Gestaunt| über diese doch überraschende nachricht. ob sie dafür reif genug ist?? fragten wir uns und schmunzelten..

Advertisements

2012 in review

(HA! das lasse ich mir doch zum jahresende nicht nehmen! ..seeehr interessant..)
und damit wünsche ich euch allen einen guten rutsch ins jahr 2013!

Die WordPress.com-Statistik-Elfen fertigten einen Jahresbericht dieses Blogs für das Jahr 2012 an.

Hier ist ein Auszug:

600 Personen haben 2012 den Gipfel des Mount Everest erreicht. Dieser Blog hat 2012 über 12.000 Aufrufe bekommen. Hätte jede Person, die den Gipfel des Mount Everest erreicht hat, diesen Blog aufgerufen, würde es 20 Jahre dauern, um so viele Aufrufe zu erhalten.

Klicke hier um den vollständigen Bericht zu sehen.

KW 45-11 wochenrückblick

|Gesehen| diese überaus entzückende eule ^^ die ist wirklich ziemlich lovely! |Gehört| and one und einen ziemlich guten song der traumfabrik. einem jungen aufstrebendem dj-team. hier und hier gibts was auf die ohren. |Gelesen| cornelia funke – tintenblut (ja ich habs mal wieder geschafft ^^) |Getan| die erste woche wieder arbeiten gewesen. ich liebe meine kollegen. freitag einen freund in leipzig besucht. 1o jahre rockstation gefeiert, oder besser gesagt gearbeitet. über 200 zahlende gäste. das war ein ganz schönes gewusel am und hinter dem tresen ^^ |Gegessen| leckerer nudel-gorgonzola-auflauf (tiefgefroren, aber trotzdem sehr lecker) |Getrunken| tee, tee, tee 😉 |Gedacht| echt unglablich. das ist echt ganz schön schoflig von DIR. weiß grad so gar nicht, was ich davon halten soll.. |Gefreut| es sind immer wieder ziemlich tolle veranstaltungen in der RS. das arbeiten macht dort voll spasz 🙂 |Geärgert| wieso bin ich denn schon wieder krank? das gibts doch nicht. |Gewünscht| einmal wieder richtig gesund sein. schwimmen gehen. |Gekauft| eine thermostrumpfhose und schicke kniestrümpfe von converse 😉 |Geklickt| fudelchen’s blog, mondgraspauladieerste, aus pumuckl’s leben, wordpress.com |Gestaunt|