..stille wasser…

ja da ist es nun. mein erstes steinmännchen in diesem jahr! und auch teil meiner fotoclub aufgabe für den monat märz.
bitteschön.

stille Wasser

Advertisements

Bild

49/13 wochenrückblick

|Gesehen| rango – mehr oder weniger 🙂 anja und die vier jahreszeiten |Gehört| ha! ich hab mal die cd im auto gewechselt und höre jetzt rise against 🙂 |Getan| neben arbeiten hatte ich montag das übliche fotoclub treffen und mittwoch den tresendienst in der rockstation übernommen. sonst hatte ich viele laufereien wegen einem maxi-brief den ich versenden wollte. donnerstag hatte ich weihnachtsfeier von arbeit mit lecker essen. freitag hab ich mich dann mit hausarbeit rumgeplagt 😉 und war dann zum sushi essen bei der lieben bamina. die konnte am wochenende nochmal richtig schlemmen bevor es ab montag heißt: brei-chen und tee-chen. samstag war ich dann mal in der stadt unterwegs und anschließend bei den lieben schwiegereltern 🙂 sonntag bekam ich besuch von meinen eltern mit besuch auf dem weihnachtsmarkt mit allem was dazu gehört: glühwein, kräppelchen, krakauer 🙂 ansonsten habe ich an meinem kissen weitergehäkelt 🙂 |Gegessen| mmmmh.. leckeres sushi mit bamina 🙂 lachs-quiche und leckere kräppelchen auf dem weihnachtsmarkt 🙂 und griechisches buffet bei der weihnachtsfeier. |Gedacht| ich dachte, dass ich den o.g. film in der ddr-sprachfassung kannte. aber das hatte ich so überhaupt nicht in erinnerung. also hab ich als kind die brd-fassugn gesehen 🙂 |Gefreut| über mein wichtelgeschenk – welches ich zur nächsten weihnachtsfeier gleich weiter verwichteln kann 😉 (schrott-wichteln) |Geärgert| über die deutsche post. undzwar sehr. wegen 20g machen die sich ins hemd. |Gewünscht|  |Gekauft| 2 hübsche mützen 🙂 eine thermo-leggins und div. filme und natürlich fürs neue telefon eine hülle. |Geklickt| ich bin auf der suche nach eine hübschen handy-tasche nach möglichkeit zum selbermachen. dabei bin ich auf die HuuHuu handy hülle gestoßen 🙂 dann hab ich hier noch eine eulen häkelanleitung gefunden. hier hab ich noch ein super schickes memo-board gefunden. hier gibt es noch eine häkelanleitung für eine niedliche eulenfamilie. so. un dich glaub das wars dann auch schon 🙂 |Gestaunt| dass ich bei meinem neu erworbenem film sprachlich zwischen deutsch DDR und deutsch BRD wählen kann.

14/13 wochenrückblick

|Gesehen| unmengen von two and a half man-folgen, sushi in suhl, 360 |Gehört||Gelesen| schritt für schritt, oder auch kapitel für kapitel weiter im buch von cornelia funke – tintentod |Getan| eine verrückte, vollgestopfte arbeitswoche, wenn man die vertretung für die vertretung von der vertretung war und der geplante urlaub stand auf der kippe. ansonsten war so das übliche auf dem programm, mittwochs rockstation und das highlight der woche war eindeutig das probeshooting einer hochzeit mit volker von oneSHOOT, das war sehr lehrreich für mich. sone chance bekommt man nicht so häufig. und bei dem grauen und kalten wetter, mit teilweise noch schnee, merkt man schon wie wichtig ein gutes objektiv ist *schwärm* war wirklich ein toller tag. danke volker 🙂 |Gegessen| super leckere putenmedaillons mit bratkartoffeln und bohnen. und davor einen super leckeren auflauf mit nudeln, würstchen und knacker mit bohnen. |Gedacht| nie im leben hätte ich mit einer nachricht von dir gerechnet. gemischte gefühle. |Gefreut| das meine lieblingsfriseurin nächste woche frühschicht hat 🙂 |Geärgert| über die doch recht stressige woche und der vorläufigen urlaubs-absage |Gewünscht| besseres wetter. besseres wetter für anständige fotos! |Gekauft| diese woche war ich glaube ziemlich zahm 😉  |Geklickt| eher nicht so viel. |Gestaunt| dass sich die vertretung davor drückt die vertretungsaufgaben zu machen -.-

:fotoclub: märz

der ein oder andere wird es mitbekommen haben.
seit einiger zeit besuche ich eine ziemlich nette und ungezwungene runde netter, fotografie-interessierter menschen.
kurz gesagt: der fotoclub.
einmal im monat. und immer am anfang.
gedanken werden zu allen möglichen themen ausgetauscht.
und jedes mal gibt es für das nächste treffen ein bestimmtest thema, welches wir fotografisch umsetzen -können-.
ich sage das ganz bewusst, denn nichts ist ein muss.
thema des letzten treffens, also anfang märz, war: selbstportrait.
dafür hatte ich mich mit andi zusammengetan und wir starteten ein gemeinschaftsprojekt.
diese ergebnisse möchte ich euch natürlich nicht vorenthalten.

naja. wie man sieht haben wir die thematik „selbstportrait“ etwas abgewandelt uns gegenseitig fotografiert.
ich finde die ergebnisse durchaus zufriedenstellend!
thema für april: sachen anderer leute.
ihr dürft gespannt sein!